Ladenöffnungszeiten

  

1996 wurden die Ladenöffnungszeiten gelockert und Läden dürfen wochentags bis 20 Uhr, an Samstagen bis 18 Uhr geöffnet haben. In ländlichen Gegenden werden Läden häufig noch um 16 Uhr geschlossen oder in kleinen Läden ist eine Mittagspause üblich. Samstag wird hier schon mittags geschlossen.

Vielerorts kann man am Sonntagvormittag in vielen Bäckereien und Konditoreien Backwaren einkaufen. Sonntags und an Feiertagen sind die Läden in der Regel geschlossen. An den vier Samstagen vor Weihnachten sind die Öffnungszeiten vielerorts wie an den Wochentagen. An Tankstellen, Kiosken und Bahnhöfen kann man auch außerhalb der allgemeinen Öffnungszeiten einkaufen.

Apotheken wechseln sich nach den üblichen Öffnungszeiten mit Nachschichten ab, so dass Medikamente jederzeit erhältlich sind. An jeder Apotheke ist die nächste Apotheke mit Nachtdienst auf einem Plan ausgeschildert.