Öffnungszeiten

  

Cafés öffen meist gegen 9 Uhr. In den Großstädten gibt es aber viele Caféshops und Bäcker, die für Berufstätige auch schon ab halb 7 Uhr morgens geöffnet haben, und einen Kaffee und belegte Brötchen ausschenken.

Restaurants haben in der Mittagszeit von 12 bis 15 Uhr offen, schließen dann aber manchmal bis zum Abendbetrieb ab 18 Uhr wieder, oder bieten nur kalte Küche an.

Feinschmeckerlokale öffnen in der Regel erst abends. Viele Lokale legen in der Woche einen Ruhetag ein.

In Deutschland wird ausgiebig gefrühstückt. Zu einem deutschen Frühstück reicht man verschiedene Brotsorten, Wurst, Käse oder Schinken, Eier, Müsli und Marmelade. Am Wochenende bekommt man in vielen Lokalen bis 14 Uhr einen Brunch, ein kombiniertes Frühstück und Mittagessen, häufig als Bufett mit vielen Kleinigkeiten.

Das Mittagessen zwischen 12 und 14 Uhr besteht oft nur aus Salat und einer Suppe. Aber in vielen Restaurants werden auch Mittagsmenüs zu festen Preisen angeboten, die niedriger als die Abendpreise gehalten sind.

Nachmittags sind einige entweder geschlossen oder bieten nur Kaffee und Kuchen. Abends ab 18 Uhr öffnen viele Restaurants ihre Abendküche mit Gerichten von der Karte.